Dienstag, 24. September 2013

Rosa Cupcakes

Lust auf Cupcakes?
Lust auf kitschige, glitzernde, rosa Cupcakes, die super einfach zu machen und richtig lecker sind?
Dann ist hier mein Rezept für alle die schon bei Instagram danach gefragt haben und alle, die es süß und rosa mögen.Oder hellblau...mintgrün...







Für 12 Stück braucht ihr als Basics eine Muffinform, Muffinförmchen, einen Mixer, Spritztüten, wobei auch kleine Gefrierbeutel sich dafür eignen können und verschiedene Deko wie rosa Zuckerperlen, Herzchen, Glitzerstreusel, Schokostreusel....was auch immer ihr mögt!


Für den Teig benötigt ihr:
250 Gramm Mehl 
200 Gramm Zucker
2 Eier
2x125ml Milch
80 Gramm weiche Butter
jeweils 1 Päckchen Backpulver und ein Päckchen Vanillezucker


Für das Frosting benötigt ihr:

100 Gramm Butter
1 Päckchen Vanillezucker
100 Gramm Puderzucker
2 Packungen Frischkäse- Ich nehme immer den ganz normalen Frischkäse in der Doppelrahmstufe von Philadelphia, da er recht neutral und ein wenig süß ist, im Vergleich zu den meisten anderen.
Lebensmittelfarbe oder Sirup- Hier verwende ich gerne Himbeer- und/oder Waldmeistersirup.





Und dann kann es auch schon losgehen!
Den Backofen auf ca.180-200° Ober-/Unterhitze vorheizen und als erstes die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel cremig rühren.Nach und nach das Mehl und die Milch (einmal 125 ml) hineingeben und weiterrühren.
In einer anderen großen Schüssel die beiden Eier und die restliche Milch schaumig rühren.
Die Mehlmischung langsam unterrühren, bis eine glatte Teigmasse entsteht.
Das ganze dann 20-25min backen, aus der Form herausnehmen (dann schwitzen sie nicht so) und dann gut abkühlen lassen, denn ist das Küchlein noch zu warm, verläuft das Topping.

Während eure Muffins abkühlen, könnt ihr das Frosting zubereiten.
Dazu wieder eine Schüssel nehmen und darin die Butter, den Puder-und Vanillezucker, sowie den Frischkäse mit dem Mixer zu einer schönen, gleichmäßigen Creme rühren.
Dann nehmt ihr die Lebensmittelfarbe oder den Sirup und gebt einen klitzekleinen Tropfen hinein und rührt ihn ein.
Ist die Creme noch zu hell, wiederholt ihr das Ganze, bis es die Farbe annimmt, die ihr euch vorgestellt habt.
Nun wird es spannend!
Was haben mich diese Spritzbeutel schon zur Verzweiflung gebracht!
Bisher habe ich Einmal-Spritzbeutel verwendet, doch mit den beigelegten Tüllen konnte ich nie das gewünschte Ergebnis erzielen.Also habe ich den Beutel solo verwendet.Das geht übrigens mit einem Gefrierbeutel auch ganz gut.Einfach eine Ecke abschneiden.
Achtet darauf, nicht zuviel in die Beutel zu füllen, sonst kann es leicht passieren, dass dabei auch zuviel herausgedrückt wird.
Mit der offenen Spitze des Beutels geht ihr also ganz dicht an den Cupcake heran und beginnt am Rand vorsichtig mit beiden Händen auf den Beutel zu drücken.
Versucht, eine Schnecke zu formen und geht mit jeder Schicht ein wenig auf die äußere drauf, bis ihr ein kleines Türmchen habt.
Fertig :-)
Wenn ihr mit dem Frosting fertig seid, verstreut ihr eure Dekoperlen darauf und stellt die Cupcakes in den Kühlschrank.

Einen kleinen Tipp habe ich noch...es ist verlockend, ich weiß...Es ist furchtbar verlockend das restliche, absolut köstliche Frosting aus der Schüssel zu löffeln.
Aber tut es nicht!
Mir ist so furchtbar schlecht danach gewesen und von meinem Gewissen, brauche ich gar nicht zu erzählen!
Aber schön wars schon...um ehrlich zu sein. :-)

Ich hoffe euch macht mein Cupcake Rezept Lust darauf, sie selbst einmal zu backen und würde mich freuen, wenn ihr mich das wissen lasst, wie es geklappt hat und ob sie auch geschmeckt haben.








Kommentare:

  1. Total süßer Post :) Gefällt mir :)


    http://memeetsfashion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen echt schön aus :)
    liebe Grüße
    http://whatstephloves.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. uhh, die sehen lecker aus! werd ich die woche mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen