Samstag, 14. Dezember 2013

Plätzchenliebe...Schokocrossies mit Vollmilch und weißer Schololade

Noch 10 Tage bis Weihnachten und euch Plätzchenmäusen fehlt noch das perfekte Rezept für Schokocrossies?
Schnell, einfach und lecker?
Dann kann ich euch mein Rezept empfehlen, ihr braucht dafür:


Eine große Packung Cornflakes, am besten ungezuckert
Palmin (Kokosfett) findet ihr dort, wo es Rama, Sanella usw.zu kaufen gibt
5 Tafeln Vollmilch Schokolade
5 Tafeln weiße Schokolade


Die Schokolade muss zunächst im Wasserbad geschmolzen werden, ich nehme dazu einen weiten Topf, in den ich bis zur Hälfte Wasser gebe und bei schwacher Hitze kochen lasse.
Auf den Topf setze ich eine Metallschüssel, die dieselbe Weite wie der Topf besitzt.Bitte vorsichtig sein, das ganze wird sehr heiß!

In diese Schüssel gebe ich dann das Palmin, für 5 Tafeln verwende ich 2 Stück.Das Kokosfett mach die geschmolzene Schokolade schön cremig und verhindert, dass sich irgendwann ein weißer Film auf den fertigen Schokocrossies bildet.
Nach und nach kleine Stückchen der Schokolade in die Schüssel geben und mit einem kleinen Löffel immer wieder umrühren.
Wenn sie schön geschmolzen ist, immer wieder Cornflakes in die Schüssel geben, aber nicht zu viele, sie sollen nämlich komplett mit der Schokolade überzogen sein.
Mit dem Löffel die Cornflakes und die Schokolade ein bisschen klein hacken, dann vermischt sich alles besser.
Mit einem zweiten Teelöffel dann ein wenig der Schokoladen-/Cornflakesmaße zwischen die beiden Löffel nehmen und das Ganze dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
Das Backpapier ist wichtig, die Schokocrossies sind sonst sehr schwer von der Unterfläche zu bekommen.


Das war eigentlich die ganze Zauberei, ich betreue die Vollmilchcrossies gerne noch mit Kokosraspeln und die hellen mit Zuckerperlen.
Die fertigen Plätzchen am besten für ein paar Stündchen hinaus stellen, damit sie richtig fest werden.


Viel Spaß dabei und verratet mir vielleicht, ob ihr etwas nachgebacken habt (ein Rezept für leckere Spitzbuben findet ihr hier auch) und wie sie geschmeckt haben.





Freitag, 13. Dezember 2013

Ist es nicht wunderbar?

Es ist nicht immer leicht.
Es ist nicht immer alles rosarot, auch wenn wir es gerne so hätten.
Es ist schwer.
Manchmal ist es wirklich schwer und man fragt sich, wie viel man noch tragen kann.
Man verliert sich selbst, doch habt Vertrauen, man findet sich wieder, auch wenn es ein Weilchen dauern mag. 

Das größte Abenteuer im Leben findet im Kleinen statt.
Man muss nicht weit reisen, nicht weit gehen.
Man muss nur über sich hinaus wachsen.
Seine Phantasie wiederfinden, loslassen und staunen.
Und man darf ankommen.

Wenn einer dieser Tage ist, an denen alles schief zu laufen scheint, an denen es keine ruhige Minute gibt-
Dann horcht in euch hinein, seht über das Chaos, eure fleckige Kleidung und 
das zerzauste Haar hinweg.
Horcht in euch hinein und seht das kleine Wesen an, das nur Blödsinn anstellt 
und ganz schön klammert.
Ist es nicht wunderbar?

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Was ist Liebe?

Was ist Liebe.
Ist es eine Frage?Nein, es ist ein Gefühl.
Ein Gefühl, das man nur erkennt, wenn es da ist.
Dieser kleine Unterschied, wenn man weiß, dass es rein ist.
Rein und bedingungslos.
So oft davon gehört, so oft davon gelesen und nun ist sie da.
Die Liebe, die ich für sie empfinde kann man nicht beschreiben.
Nur fühlen und dankbar im Herzen tragen.






Sonntag, 8. Dezember 2013

Plätzchenliebe...Spitzbuben

In der Weihnachtsbäckerei...gibt es manche Leckerei...
Habt ihr auch dieses Lied im Kopf, wenn ihr am Plätzchenbacken seid?
Nein?Dann fehlt euch vielleicht nur das richtige Rezept um in diese süße, kitschige Weihnachtsstimmung zu gelangen und da ich bei Instagram iganz oft nach dem Rezept für meine Spitzbuben gefragt wurde, dachte ich mir, ich mache das Ganze doch ein wenig ausführlicher und wünsche euch ganz viel Freude beim Nachbacken!


...wo ist das Rezept geblieben, von den Plätzchen, die wir liiiiieben...

Nun gut, ich höre auf zu singen und verrate euch, was ihr denn für ganz ganz viele leckere Spitzbuben braucht!
Ich kann das Rezept mittlerweile auswendig, da ich sie Freitag Abend bereits zum zweiten Mal nachgebacken habe, da ich schon einige meiner Plätzchen an liebe Menschen verschenkte.

Zutaten:
500g Mehl
2 Eier
200g gemahlene Mandeln 
200g Zucker
300g weiche Butter in Flöckchen
1 Päckchen Vanillezucker 
Erdbeermarmelade
Puderzucker
Ausstechformen und etwas, um ein Loch in der Mitte der Plätzchen auszustechen, ich nehme da immer gerne den Deckel einen Lippenpflegestiftes.
Nudelholz, Backpapier und noch etwas Mehl um die Arbeitsfläche damit zu bedecken.

Und los geht's!
Backofen auf 180°C 0ber-/Unterhitze vorheizen.
Mehl, Mandeln, Eier, Zucker, Vanillezucker und Butter in eine große Schüssel geben.
(Oder auch auf eurer Arbeitsfläche, ich mache das gerne in einer Schüssel, dann hält sich das Chaos in Grenzen) 
Das ganze dann zu einem glatten Teig kneten, ich weiß, am Anfang kann man sich so gar nicht vorstellen, dass die staubige Masse mal ein schöner, glatter Teig wird!Aber es wird, auch wenn es ein klein wenig anstrengend ist!
Sollte euer Teig zu klebrig sein, einfach noch ein wenig Mehl hineingeben!

Etwa 1/3 des Teiges nehmen, zu einer Kugel formen und auf bemehlter Fläche mit einem großen Nudelholz dünn ausrollen (etwa 4-5mm) und dann ausstechen.
Um mengenmäßig nicht durcheinander zu kommen, mache ich immer erst ein Blech "Unterteile" und ein Blech "Deckel", also die Plätzchen mit Loch.
Wenn ihr das erste Blech habt, ab in den Iden damit und etwa 10min Backen.
In der Zwischenzeit wieder etwas Teig nehmen, ausrollen, ausstechen und in diese Plätzchen dann mittig ein Loch stechen.


Sobald die erste Ladung fertig ist, die fertigen Plätzchen auf einem Teller abkühlen lassen und das Gänze einfach so lange wiederholen, bis der Teig alle ist.
Und unbedingt auf eine gleiche Anzahl Ober und Unterteile achten, zu später Stunde (ich backe gerne nachts) habe ich mich schon oft großzügig verzählt!

Wenn alle Plätzchen fertig gebacken und abgekühlt sind, können die Unterteile mit Marmelade bestrichen werden.
Die Oberteile einfach darauflegen und sanft drücken.
Am Ende alles mit Puderzucker bestäuben und dann einfach nur noch genießen! <3 


Samstag, 7. Dezember 2013

Mein Herz...

Dir gehört mein Herz.
meine Gedanken,
meine Glaube und meine Hoffnung.

Dir gehört meine Liebe,
meine Kraft,
meine Zukunft und meine Wünsche.

Dir gehört mein Herz.
Von deinem ersten Herzschlag an.


Die schönsten Bildmomente lässt der Zufall entstehen,
So wie dieses Herz, dass sie in ihren Apfel geknabbert und mich verzaubert hat

Mittwoch, 20. November 2013

Reise in eine vergangene Zeit...

Wir lieben Vintage.
Ja, seit einiger Zeit sind Flohmärkte, Dachbodenfunde oder ebay Raritäten richtig trendy geworden.
Was noch vor einigen Jahrzehnten als alter Krempel bezeichnet wurde, ist heute heiß begehrt und wer ein wunderbares Schätzchen für meist wenig Geld ergattern konnte oder vielleicht einem alten Möbelstück neues Leben eingehaucht hat, kann sich glücklich schätzen.



Ist es der Hauch vergangener Zeiten?Der guten, alten Zeit?Ist es der Wunsch nach Individualität?Der Wunsch nach etwas "Echtem", das damals für die "Ewigkeit" hergestellt wurde, im Vergleich zu dem ganzen Plastikkram, der heute überall zu finden ist und wie bei allem mehr die Quantität zählt?Ist es vielleicht Sehnsucht?Sind es die fremden Erinnerungen, die an den Stücken hängen?Das Wertvolle, das wir heute, im Jahr 2013, das so technisiert ist und alles möglich ist, in unseren Händen halten dürfen und das zum Träumen einlädt?

Samstag, 16. November 2013

Glossybox November 2013 "Sweet November"

Meine Glossybox für den November 2013, mit dem Thema "Sweet November-Modern Romance" erreichte mich völlig überraschend schon heute und ich war natürlich sehr gespannt, was dieses Mal wohl enthalten sein wird, da die Vorschau auf das Originalprodukt, den Emite Lidschatten, sehr vielversprechend war.
Die Glossybox kam wie immer in der schönen, zartrosa Kiste, die ich mittlerweile gerne als Makeup-Aufbewahrung nutze.
In der Glossybox November waren wieder 5 Beautyprodukte enthalten, wovon alle dem Trend "Modern Romance" gewidmet sind...feminin, atemberaubend, selbstbewusst und geheimnisvoll.

Freitag, 8. November 2013

Essie Cashmere Bathrobe Herbst LE 2013 For the Twill of it

Ein kleiner Nachzügler der Essie Herbst LE "For the Twill of It" durfte noch zusätzlich zu "After School Boy Blazer", "For the Twill of it" und "Vested Interest" bei mir einziehen.
Meine Review zu den anderen Lacke der Essie Herbst LE findet ihr hier Essie Herbst 2013.



Cashmere Bathrobe ist ein dunkles Grau mit kleinen, silbernen Glitzerpartikeln, die mit einer zweiten lackierten Schicht erst auf dem Nagel zu Geltung kommen.
Diese Farbe gefällt mir richtig, richtig gut und die Haltbarkeit ist mit fast fünf Tagen ohne Tipwear ein Traum. 

Montag, 21. Oktober 2013

Langweilig?!Bin ich!Teil 2

Hier kommt nun endlich der zweite Teil, unseres Tagesablaufs, der zweite Teil des Tagebuchbloggens.Was bisher geschah, könnt ihr hier (klick) nachlesen.

14.30-15.00 Langsam wird die kleine Maus wieder wach.
Wenn sie nicht zuvor schon bei einem meiner Fluchtversuche wach geworden ist.
Jedes, aber auch wirklich jedes Mal, wenn ich versuche mich heraus zu schleichen, wacht sie auf.Alte, knarrende Holzböden tun natürlich noch ihr Übriges.
Wohl oder übel kehre ich dann um, lege mich wieder zu ihr und vertreibe mir die Zeit mit einem Buch oder meinem Handy.
Wenn sie dann jedoch zufrieden seufzt und meine Hand drückt, dann weiß ich, sie braucht einfach meine Nähe und dann ist das eben so.Sie wird schnell genug groß und solange sie mich noch so sehr bei sich haben möchte und ich auch die Zeit dafür habe, who cares?!


Selbst schlafen kann ich allerdings nicht, da ich danach fürchterlich plemplem wäre und den Rest des Tages nicht mehr in die Gänge käme.
Sobald sie aufgewacht ist, bekomme ich wieder ein strahlendes Lächeln und ihr zuckersüßes "Hiiii" hingeschmettert und sie springt auf, voller Elan und Energie- um die Welt neu zu entdecken.
Aber erst...erst kommt das Bussi-Monster!Ich flüstere, dass ich da hinten was gesehen habe, sie solle ganz leise sein und dann verstecke ich uns beide unter der Decke und beginne irgendwann plötzlich damit, sie zu kitzeln und abzuknutschen!
Dabei wechseln sich lustige Monstergeräusche und fröhliches Kichern ab.

15.30 Wenn es warm genug ist, gehen wir auf den Balkon, wo sie eine kleine Bank mit Tisch hat und dort spielt, während ich uns einen Apfel aufschneide oder etwas anderes vorbereite.Sie sagt mir meist selbst, was sie gerne essen möchte, deutet zur Obstschale, sagte "Apfff", oder "Bane"oder "Taube".Wenn sie einen Joghurt möchte sagt sie allerdings "Eis" dazu.Ich finde es toll, dass sie schon weiß und auch kommunizieren kann, was sie möchte.So erspare ich mir Rätselraten und verschmähte Snacks.
Meist wissen die Kleinen auch ganz genau, was ihnen gut tut.Wenn sie gar nichts möchte, ist das auch völlig in Ordnung und ich zwinge sie zu nichts.Wir Erwachsenen haben doch meist schon verlernt auf unseren Körper zu hören und wissen selten, was uns gut tut und das möchte ich ihr nicht nehmen, nur weil ich der Meinung bin, sie muss jetzt was essen.
Wir spielen auch oft in ihrem Kinderzimmer, sie lädt mich zum Kaffekränzchen ein, spielen mit Ihrer Babypuppe, Playmobil (Arche Noah oder Wildtierpark) oder malen etwas, sie liebt es zu malen oder mir zu sagen, was ich ihr malen soll und guckt dann ganz interessiert zu.Ich, als alte Künstlerin bin natürlich furchtbar stolz, auf alles, was sie malt und bewundere, welches Gespür sie bereits für Farben und Formen entwickelt hat.


Ich kann übrigens allen Mamis, deren Kinder das Malen lieben oder ihre ersten Malversuche starten, die Woodys von Stabilo ans Herz legen.Sie sind relativ dick, liegen gut in kleinen Kinderhänden, die Farbabgabe ist sehr gut, sie sind ungiftig und das Wichtigste: Man kann sie überall wieder problemlos abwaschen, sollte mal daneben gekritzelt oder der Stift angeknabbert werden.Unbedingt noch den dazugehörigen Spitzer kaufen, da nur dieser groß genug für die Woodys ist.
17.00 Wir gehen gemeinsam durch die Wohnung und beseitigen alle Spuren von den Kuchenkrümeln auf der Couch, räumen Bad-und Küchenschränke wieder ein, sowie alle möglichen Dinge, die sie gerne in der in der gesamten Wohnung verteilt.Entweder hilft sie mit, was mit Spaß verbunden immer eine große Freude für sie bedeutet oder sie fährt in der Zwischenzeit mit ihrem Bobby Car oder ihrem Puppenwagen umher.


17.30 Ich weiß auch nicht, woher sie das wohl so genau weiß, aber meist um diese Zeit, ruft sie "Papa, Auto!Papa!" und rennt aufgeregt zum Fenster, von wo aus wir auf die Garage gucken können und warten dann, bis er zu sehen ist.Von oben wirft sie im bereits Luftküsse zu und strahlt über das ganze Gesicht.
Bis er dann zur Tür kommt, sucht sie sich dann schon selbst ihre Schuhe, Jacke und Mütze und wartet ganz freudig auf ihn und das Anziehen kann gar nicht schnell genug gehen.Während der ganzen Wiedersehensfreude gibt es noch einen kleinen Begrüßungskuss für mich und dann sind die beiden auch schon wieder auf dem Weg nach draussen und drehen noch eine kleine Runde auf dem Dreirad, spielen Ball oder gehen auf Pfützenjagd, wenn es regnet.
Es berührt mich jedes Mal so sehr, wenn ich sehe, wie die beiden sich aufeinander freuen, gemeinsam draußen spielen und die Welt um sich herum vergessen.


18.00 In der Zwischenzeit habe ich das Abendessen vorbereitet.Die beiden kommen wieder heim und aufgeregt erzählt sie mir, was sie draußen alles erlebt, gesehen und getan hat.
Wir essen dann gemeinsam und unterhalten uns über den vergangenen Tag, was für den Rest der Woche geplant ist und alles Mögliche.

19.00 Um die kostbare Zeit mit ihr weiterhin vollends ausnutzen zu können, räume ich ab, während die beiden wieder zusammen Quatsch machen.Mein Mann ist bei uns eher für "die Action" zuständig, was bedeutet, dass sie in unserem 14m langen und 3m breitem Flur, wo das alles hervorragend geht, mit einem Ball oder Fangen spielen, ganz wild zu Rolf Zuckowski tanzen , und vieles mehr.Manchmal kuscheln sie sich aber auch nur zusammen und gucken ein Buch an...Schmunzelnd beobachte ich sie aus der Küche und bin dabei unendlich stolz.Stolz, auf die wundervolle Bindung, die sie haben.
Stolz, darauf diese beiden wundervollen Menschen meine Familie nennen zu dürfen.
Den restlichen Abend verbringen gemeinsam, bis wir merken, dass sie müde wird und versuchen dann , Ruhe hinein zu bringen.

20.00-20.30 Sie sagt von selbst, dass sie ins Bett möchte, dass sie "Heia", machen will und somit beginnen wir unser Abendritual.
Wir haben nie versucht, sie zu einer strikt von uns vorgegebenen Zeit ins Bett zu bringen, sie ist abends so zuckersüß. gut drauf und weshalb das "abbrechen2?
Demnach hatten wir auch noch nie stundenlanges Theater am Abend, haben uns nie versteift oder Druck ausgeübt und dennoch hat sich nach einiger Zeit eine gewisse Richtung entwickelt, wann sie von selbst soweit ist und sie war nie länger als 21 Uhr wach.
Mittlerweile hat es sich bei 20.15 eingependelt, was für uns eine prima Zeit ist.
Nach Zähneputzen und Umziehen, bekomme ich noch ein Gutenachtbussi von ihr.
Ich bedanke mich für den schönen Tag bei ihr, sage ihr, wie lieb ich sie habe und dass morgen früh wieder ein schöner Tag, voller Abenteuer auf uns wartet.
Sie winkt mir nocheinmal über Papas Schulter hinweg, während er sie Schlafzimmer bringt.In ihrem Bett umarmt sie dann ihren Plüschhund ganz fest, während sie ihm leise von all dem, was sie heute erlebt und gelernt hat, erzählt und nach ein paar Minuten einschläft.
In den 15 Minuten verschnaufe ich kurz, lackiere meine Fingernägel, was mittlerweile eine Art Meditation für mich geworden ist und lausche dem Babyphone, ob da neben dem süßen Babyschnarchen und ruhigem Atem, nicht auch noch jemand anders eingeschlafen ist...was ab und an vorkommt.
Ich genieße die Ruhe, die Zeit für mich.
Feierabend.
Ich freue mich, auf den nächsten Tag.




Mittwoch, 9. Oktober 2013

Essie Blog des Monats

Könnt ihr euch noch an den Essie Bloggerwettbewerb "Casino Royal" vom September 2013 erinnern?
Hier (klick) war mein Beitrag dazu und ich war natürlich unglaublich gespannt und aufgeregt, somit klickte jeden Tag mehrmals auf die Essie Homepage um zu sehen, wer denn mit seinem Naildesign gewonnen hat...Und eines Abends dann, checkte ich einfach mal meine Blogaufrufe und wunderte mich, woher denn diese vielen Klicks von der Essie Homepage kamen?!

Sonntag, 6. Oktober 2013

Essie All tied up

Essie All Tied Up ist ein weiterer, wunderschöner Herbstton, den ich hiermit vorstellen möchte.

Freitag, 4. Oktober 2013

Rezept Tomate-Mozzarella Blätterteigschnecken

Da mich bei Instagram ganz viele liebe Menschen danach gefragt haben, gibt es heute wieder ein Rezept für euch.
Ich wünsche euch jetzt schon mal viel Spaß dabei und natürlich einen guten Appetit!

Essie Sole mate

Essie Sole Mate ist einer meiner ältesten Lacke und immer noch einer meiner Favoriten, gerade jetzt im Herbst.
Ein wundervoller, sehr dunkler Rotton, mit einem Hauch Lila.

Freitag, 27. September 2013

Rezept für Tomaten-Frischkäse Gnocchi

Bereits in einem der letzten Posts (klick) erzählte ich, dass es mittlerweile einige Gerichte gibt, die ich einhändig kochen kann und wollte euch heute nun eines dieser Gerichte vorstellen.
Es geht ganz leicht, und für die Mamis unter euch: das Kind kann natürlich mitessen und ist wirklich lecker und ist schnell gezaubert!
Das Rezept habe ich mir eigentlich selbst "ausgedacht" und nenne es einfach mal, 
"Tomaten-Frischkäse Gnocchi".


Mittwoch, 25. September 2013

Essie Herbst LE 2013 Essie For the Twill of it, Essie After School Boy Blazer, Essie Vested Interest

Bald wird es endlich soweit sein, für Mitte Oktober wurde die diesjährige Essie Herbst Kollektion "For the Twill of it" angekündigt.
Hiermit stelle ich euch schon mal drei der sechs neuen Farben vor.
Die, die mich von Instagram kennen, haben sie ja schon gesehen und besonders zu "For the Twill of it", einem Duochromelack, bekam ich unterschiedliches Feedback.
Bestellt habe ich die neue LE bereits vor einigen Wochen, direkt aus den USA, deswegen haben meine Lacke auch nicht die weiße Schrift an der Seite und einen dünnen Pinsel, was ja den Auftrag ein wenig verändert, im Vergleich zum breiten Pinsel.



Dienstag, 24. September 2013

Rosa Cupcakes

Lust auf Cupcakes?
Lust auf kitschige, glitzernde, rosa Cupcakes, die super einfach zu machen und richtig lecker sind?
Dann ist hier mein Rezept für alle die schon bei Instagram danach gefragt haben und alle, die es süß und rosa mögen.Oder hellblau...mintgrün...



Samstag, 21. September 2013

Essie Berry Naughty

Essie Berry Naughty ist ein wundervoller Bordeauxton, den es letztes Jahr im Rahmen der Fashion Trends LE gab.

Freitag, 20. September 2013

Essie Merino Cool

Es ist Herbst, der Himmel grau.
Was passt denn da besser, als grauer Nagellack?

Essie Bordeaux

Essie Bordeaux ist ein wundervolles, dunkles Rot, welches im Standartsortiment zu finden ist und perfekt in den Herbst passt!

Essie Repstyle Sssssexy Magnetlack

Die Essie Repstyle LE gab es ja bereits vor einigen Monaten und da es sie aktuell wieder im erweiterten Sortiment bei Müller gibt, wollte ich euch noch Sssssexy vorstellen.



Essie Chocolate Cakes

Essie Chocolate Cakes ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein schokoladiges Rot.Deckend bereits in einer Schicht und mit glänzendem Finish.

Mittwoch, 18. September 2013

Langweilig?Bin ich!

Der letzte Post ist schon wieder viel zu lange her.
Der letzte Gedanke daran allerdings nicht.
Die ewige Frage, was ich denn schreiben soll, das Gedankenkarussel und das Bedürfnis,
etwas Besonderes zu schreiben stehen sich einfach im Weg.
Also was tun?Es herrscht Alltag.
Ewiger, grauer Alltag, obwohl die Sonne scheint.
Langweilig.
Doch wenn schon langweilig, dann richtig.
Also wird dies ein Alltagspost.So wie ich ihn schon bei einigen Bloggern in letzter Zeit gesehen habe.
"Tagebuchbloggen" nennt sich dies und ist aber eigentlich gar nicht langweilig!
Ich finde es sehr interessant, mal einen Einblick in den Alltag anderer zu bekommen,  wenn man all die coolen Ausflüge, und die Fotos, die einen nur von der Schokoladenseite zeigen mal weglässt.

Donnerstag, 5. September 2013

Essie Russian Roulette LE, Essie Stylenomics, Essie Muchi Muchi,Essie Not just a PrettyFace

Momentan gibt es von Essie eine Neuauflage von schon mal da gewesenen Farben, in einer kleinen LE zusammengefasst, die den Namen "Russian Roulette" trägt.
Enthalten sind ein helles, leuchtendes Rot "Russian Roulette", ein dunkleres, edles Rot, "Fishnet Stockings" sowie drei weitere Farben, die nun in meiner Sammlung zu finden sind.

Essie Brownie Points

Essie Brownie Points ist ein wunderschönes, glänzendes Rostbraun.
Elegant und je nach Lichteinfall changiert Brownie Points mehr Braun, oder mehr Rot.
Man kann ihn auch nur in einer Schicht tragen, ich bevorzuge jedoch stets zwei Schichten, da die Farbe so exact der im Fläschchen ähnelt.

Freitag, 23. August 2013

Essie Naildesign Casino Royale "Miss MoneyPenny(talk)"

Casino Royale...Essie hat in diesem Monat zu einem Bloggerwettbewerb mit dem Thema 
"Casino Royale" aufgerufen.
Es gilt sich ein zum Thema passendes Naildesign auszudenken und aufzupinseln.

Ich war völlig aus dem Häuschen, als ich die Email dazu bekam und ließ somit
meiner Fantasie freien Lauf...


Ich bin nicht der Typ für ausgetüftelte Nageldesigns und Schnickschnack, deswegen überlegte ich mir, was ich persönlich mit dem Begriff Casino Royale, verbinde und was ich selbst auf meinen Nägeln tragen würde, würde ich einen Abend in der möndanen und abenteurlichen Welt von Las Vegas verbringen.
Elegant, provokant, geheimnisvoll.
Für mich bedeutet Casino Royale ein Ausflug in das glitzernde, funkelnde, verlockende aber auch geheimnisvolle und edle Vegas von damals...Schicke Smokings an gutaussehenden Männern, wunderschöne Frauen mit funkelndem und kostbaren Schmuck in traumhaften Abendkleidern...an einem verheißungsvollen Abend im Bellagio.



So stelle ich mir das vor- also dachte ich mir ein schlichtes, aber doch auffallendes Nageldesign aus, das zu all den berauschenden und verzaubernden Vorstellungen meines mondänen Casino Royale passt.
Interessanterweise passen die Essie Lacke von ihren Namen auch sehr gut zu Las Vegas.
Gewählt habe ich Licorice, ein pures Schwarz, das ich allerdings mit dem "Matte about You" Topcoat mattiert habe.Als Blickfang habe ich für mich Penny Talk entschieden, den ich auf dem Ringfinger trage und mithilfe eines Dotting Tools habe ich kleine Punkte auf den restlichen Nägeln verteilt.







Rien ne va plus-
Somit versuche ich mit meinem Essie Naildesign "Casino Royal" mein Glück!

Donnerstag, 22. August 2013

Essie Limo-Scene


Ein weiterer Nude-Liebling ist Essies Limo-scene, ein kühles Rosa, das sehr ins Weiß tendiert und in 2 Schichten einfach traumhaft aussieht.

Essie Angora Cardi

Einer meiner absoluten Lieblinge ist Essie Angora Cardi, der glücklicherweise im Standardsortiment zu finden ist.
Hier ist wirklich alles perfekt, Auftrag, Deckkraft, Haltbarkeit, Wirkung- und ich ich möchte auch gar nicht viel dazu sagen, außer: Schaut ihn euch unbedingt einfach mal an <3

Essie Lovie Dovie

Essie Lovie Dovie ist einfach zuckersüß und niedlich, hier in Kombination mit Blanc zu sehen.
Man kann ihn etwas zurückhaltender in einer Schichten oder komplett deckend mit 2 Schichten tragen, dazu ist er vor allem dank des breiten Pinsels schnell und einfach zu lackieren.

Essie Your Hut or Mine?

Essie Your Hut or Mine?, der leider nicht im Standardsortiment erhältlich ist, ist eigentlich schwer zu beschreiben.
Einerseits Pink. einerseits Koralle und dann noch diese bläulich-goldenen Schimmerpartikel.
Aber vielleicht macht ihn gerade das so unglaublich schön?
Deckend in zwei Schichten. völlig unkomlpiziert im Autrag und je nach Lichteinfall immer wieder eine Überraschung.



Essie Van'd Go

Pastellig, cremig, zartrosa.
Essie Van´d go hat alles, was sich ein Mädchenherz wünscht.
Super einfach im Auftrag und dank Topcoat auch ziemlich lange ohne Tipwear tragbar!
Leider nicht im Standardsortiment erhältlich.

Mittwoch, 14. August 2013

Essie Pink Diamond


Ein weiteres Schätzchen aus dem Standardsortiment ist Essies Pink Diamon, der wunderbar schimmert und je nach Lichteinfall mit einem weiß oder rosa diamantenem Glanz verzaubert.
Mit 2 Schichten völlig problemlos lackiert und einfach hübsch anzuschauen.

Essie Peach Daiquiri


Essie Peach Daiquiri ist die perfekte Sommerfarbe.Knallig, bunt und vor allem unkompliziert.
Mehr Worte bedarf es nicht, ausser vielleicht noch, dass er ein toll glänzendes Finish besitzt und mittlerweile zu den Must-Haves von Essie gehört.


Essie Vanity Fairest

Essie Vanity Fairest gehört zu den Nudelacken, die ich in letzter Zeit nach all den knalligen Farben zu lieben gelernt habe.
Ich habe zwei Schichten aufgetragen und bin von diesem schönen, milchigem Rosa wirklich begeistert.Er hielt auch witklich sehr lange ohne Tipwear und gehört eindeutig zu meinen liebsten Lacken.

Samstag, 20. Juli 2013

Birthday Nails mit Essie Neo Whimsical und A Cut Above

Manchmal darf man auch ein wenig glitzern...und erst recht an seinem Geburtstag!
Also entschied ich mich letzte Woche für eine Kombination aus "Neo Whimsical" und dem
Effekt Topper "A Cut Above", der in der Essie Luxeeffects Collection erhältlich gewesen ist.
Mit etwas Glück findet man ihn ab und zu bei ebay, in Onlineshops oder lässt ihn sich von einem lieben Menschen aus den USA mitbringen.



Neo Whimsical ist ein wirklich tolles, mattes Rosa, das mit zwei Schichten cremig und sehr deckend ist.
A Cut Above ist für mich einer der allerschönsten Essie Lacke überhaupt und besteht aus unendlich vielen, unterschiedlich großen Glitzerpartikeln, die je nach Lichteinfall weiß oder rosa schimmern.
Einfach wunderschön.






Essie Guchi Muchi Puchi

Trotz des ungewöhnlichen Namens bin ich absolut verliebt in Essie Guchi Muchi Puchi.
Ein milchiges, mattes Zartrosa, das bereits mit zwei Schichten deckend ist und einfach nur traumhaft schön und natürlich aussieht.

Essie Naughty Nautical Sommer LE 2013, Essie The Girls Are Out, Essie Full Steam Ahead, Essie Sunday Funday, Essie The More The Merrier


Hier noch schnell meine Meinung zur aktuellen Sommer Le von Essie, ehe sie bereits überall ausverkauft ist :-)

Dieses Mal habe ich mich für den Minicube mit 4 Farben und einer Farbe in Originalgröße entschieden, leider gibt es kein "gemeinsames" Foto der gesamten LE, da ich den Cube bereits verkauft habe.

Neben den Originalfläschchen gibt es in den Drogeriemärkten bei der Naughty Nautical LE auch ein kleines Set mit den Farben "Naughty Nautical, Sunday Funday und Full Steam Ahead" für 12,95€ zu kaufen.