Montag, 22. Oktober 2012

Ein Jahr...

Genau heute, vor genau einem Jahr bin ich morgens aufgewacht.
Kleine Tritte, kleine Blubberbläschen und sanftes Flattern erinnerten mich wie jeden Morgen daran, dass etwas anders ist.
Ich war nicht mehr alleine...schon lange
nicht.Seit mehr als sechs Monaten trug ich dich an diesem Tag schon unter meinem Herzen, du hast es dir in meinem immer größer werdenden Bauch gemütlich gemacht und warst bereit, den großen, entscheidenden und alles verändernden Tag von dort aus, zu betrachten.

Ab heute werde ich nie mehr alleine sein, denn ich habe dich...und ich werde in wenigen Stunden heiraten.
Der Morgen begann mit einem Zeichen von dir und wir waren bereit, ein Zeichen zu setzen.
Es war furchtbar neblig, kalt und grau. Doch der Nebel verzog sich kurz bevor wir das Standesamt betraten und die Sonne schien nur für uns zu scheinen.
Dieser Tag war magisch, ganz auf seine Weise, wir waren glücklich und schöner hätte es nicht sein können.

Mann und Frau...bald Mama...bald Papa.

Ein Jahr später, rosarote Wolken und romantische Träume haben sich verzogen und schauen nur noch ab und zu vorbei.
Kleine Tritte, leises Gebrabbel und ein sanftes Streicheln kombiniert mit an den Haaren ziehen wecken mich auf.
Guten Morgen meine Süße!Du strahlst mich an und ich bin einfach nur unendlich glücklich darüber.
Doch dann...ich muss schon wieder nießen!
Guten Morgen fiese Erkältung...immer noch da?!?
Unser romantisches Abendessen fällt wohl aus, dafür fällt ein riesiger Berg Wäsche an.
Hübsch machen für den Abend?Ich geb meinen Schlafanzug heute nicht her.
Spazieren gehen?Mein Weg führt heute allerhöchstens in die Apotheke.
Überstunden lassen mich den Abend größtenteils alleine verbringen...Willkommen Realität.
Ich setze mich zu dir auf die Krabbeldecke, schau dir beim Spielen zu, kuschel viel mit dir und warte auf dein Mittagsschläfchen um neben dir von rosaroten Wolken und einem ersten Hochzeitstag ohne Rotznäschen und Jogginghose zu träumen...






Mittwoch, 3. Oktober 2012

Essie Herbst LE Stylenomics...Recessionista, Miss Fancy Pants, Skirtingthe issue, Head Mistress und Stylenomics

Langsam wird es Herbst und die Lust auf knallige Farben verabschiedet sich ebenso,
wie die letzten warmen Tage.
Dafür gibt es sie endlich, die langersehnte Herbst LE Stylenomics von Essie
und machen Lust auf warme Outfits und warme, gedeckte Farben auf den Nägeln.




Seit Ende September ist Stylenomics bei Douglas (online leider recht schnell vergriffen)
und nun auch bei dm erhältlich...fünf dieser schönen, herbstlichen Lacke darf ich mein eigen nennen und 
trotz einem kleinen Fehlkauf mag ich sie sehr.
Alle neuen Lacke sind in den hübschen neuen Fläschchen, die den weißen Schriftzug und die Farbbezeichnung 
auf dem Deckel haben.
Einen Teil von Stylenomics habe ich bereits vor zwei Wochen über Douglas bestellt,
doch wollte ich sie euch erst vorstellen, wenn ich alle beisammen habe...hat ein Weilchen gedauert, 
aber jetzt sind sie da und kommen wir nun zu den einzelnen Farben. Bitte entschuldigt die Farbkleckse bei manchen Bildern, ich hatte wirklich wenig Zeit und gehofft, dass es nicht so auffällt....


Miss Fancy Pants, Recessionista, Skirting the Issue, Head Mistress und Stylenomics




















       




Head Mistress
Ein wunderschönes Rot, dank des neuen und auch breiteren Pinsels lässt es sich schnell,
fehlerfrei und auch mit einer Schicht gut deckend auftragen.Ein warmes, unaufdringliches Rot, 
welches auch lange hält und einfach hübsch anzusehen ist.Und ich kenne viele Rottöne ;-) 






Skirting the issue
Vom Auftragen her qualitativ identisch mit den anderen Lacken, dunkles Rot...toller Glanz!
Erinnert leider ein wenig zu sehr an Berry Naughty und wird deswegen auch nicht behalten.
Getestet habe ich ihn nur auf dem Zeigefinger...leider also nur dieses kleine Bild:


Recessionista, Miss Fancy Pants, Head Mistress und Skirting the Issue
Miss Fancy Pants...
Hmm...das war einer der Lacke, den ich über Douglas ergattern konnte und vor lauter
Vorfreude habe ich mir die Farbe gar nicht genau angesehen.
Nahezu identisch zu dem Klassiker Chinchilly!
Ein Hauch heller, doch dennoch für mich dasselbe.
Ob es ein Trost ist, dass Miss Fancy Pants dafür in dem schöneren Fläschchen ist?

Tja, hätte ich mich wohl besser für Don´t sweater it entschieden, einem sandfarbenen Ton...
Doch seht selbst:


links Miss Fancy Pants, rechts Chinchilly
Pünktchen: Blanc, Need a Vacation und Miss Fancy Pants


Die heimlichen Stars der neuen LE sind meiner Meinung eindeutig Recessionista und Stylenomics.
Recessionista erinnert ein wenig an den beliebten Ton Bahama Mama.
Aber an ein verbessertes Bahama Mama, meiner Meinung nach!
Weniger Lila, mehr Glanz (ziemlich viel Glanz!), verbesserter Pinsel, erhöhte Haltbarkeit...
einfach Wow!
Mein persönlicher Liebling dieser Herbst LE.











Nun zu Stylenomics...Auf diese Farbe musste ich wirklich lange warten, scheint sie doch das Besondere dieser Kollektion zu sein und war auch schnell vergriffen.
Stylenomics...Tannengrün, das war neu.Perfekt für den Herbst und kuschlige Outfits.
Wirkt auf den ersten Blick schwarz, doch bei näherer Betrachtung sieht man nur noch das 
schöne Grün, welches mich ein wenig an Weihnachten erinnert.
Gefällt mir gut, doch damit es allerdings heute bei dem schönen Sonnentag nicht zuuuu trist wirkt,
habe ich ein wenig mit meinem Dotting Tool gespielt und Pünktchen in Blanc und Navigate her erscheinen lassen.











Alles in einem eine gelungene Herbst LE mit vielen Schätzen, heimlichen Lieblingen und aktualisierten Klassikern.